VUKA volatility- Unbeständigkeit uncertainty- Unsicherheit complexity-Komplexität ambiguinity- Mehrdeutigkeit
© Depositphotos 198073418

Unternehmensherausforderung des 21. Jahrhunderts

volatility- Unbeständigkeit

uncertainty- Unsicherheit

complexity-Komplexität

ambiguinity- Mehrdeutigkeit

Überforderung durch  Informationsflut

 
 

Diversität – Internationalisierung – neue disruptive Technologien – digitale Transformation

Der Wirtschaftskontext verändert sich im 21. Jahrhundert rapide und unerwartet schnell – das ist VUKA.

Über viele Generationen haben Unternehmen Produkte oder Dienstleistungen angeboten, ein wenig Werbung gemacht, Gutes hat sich verkauft und das war es im Prinzip schon. War ein Kunde einmal verärgert, hat er nicht mehr dort gekauft und es vielleicht ein paar Freunden, Arbeitskollegen oder Nachbarn erzählt.

Doch heute werden gute Kundenbeziehungen immer wichtiger.

Eine neue Generation Kunden hat die Macht und nutzt sie auch.

Wer heute seine Kunden zufrieden stellen will, muss seine Prozesse und Produkte hinterfragen und ständig bereit sein, neue Wege zu gehen.

Sorgen Sie für ihre DigiTOLLisierung!

Bauen Sie schon auf die kollektive Intelligenz ihrer Gesamtorganisation?

Wieviel Potential hat ihr Unternehmen?

Kontaktieren Sie mich und gewichten wir Ihre Chancen und analysieren Ihr Trendpotential.

Die Implementierung von neuen Möglichkeiten und Maßnahmen ist dann ständiges work in progress.

Information und Wissen ist rund um die Uhr in Sekundenschnelle für Jedermann und jede Frau zugänglich.

Digitale innovative Produkte entstehen durch weltweite, Netzwerke von rebellischen Freigeistern.

Traditionelle Unternehmen und Organisationen sind daher gezwungen mit schnell lernenden Mitbewerbern Schritt zu halten.

VUCA ist das Unternehmensschlagwort des 21. Jahrhunderts.

Es braucht agile Prozesse und offene Gespräche mit allen Stakeholdern. Das sind Kunden, Lieferanten, Geschäftspartner und alle Mitarbeiter –  auf Augenhöhe!

Lösungsfindung braucht Zeit

Nur reflektierte Lösungen, die auf die kollektive Intelligenz der Gesamtorganisation bauen, haben nachhaltige Zukunftschancen.

Herkömmlichen Management-Ideologien sind passe. Neue Geisteshaltung und Denkweisen sind dafür notwendig. Die Balance zwischen ausgeglichenem Arbeitsumfeld für Mitarbeiter, deren Gesundheit und Entwicklungspotential und systemisches Unternehmensdenken sind gefordert.

Führung muss als heute vor allem aus Dienstleistung und als Unterstützung zur Selbstführung verstanden werden. Dafür braucht es agile Prozesse und Beziehungen auf Augenhöhe.

Hybride Produkte 

sind Kombinationen aus Sach- und Dienstleistungen, die am Markt als integrierte Leistungsbündel angeboten werden. Ziel der Kombination von Produkten und Dienstleistungen ist es, kundenspezifische Problemlösungen anbieten zu können.

Business Modell Innovation

ist das mutige Infragestellen von vorhandenen Geschäftsprozessen.

Unsicherheit veranlasst zu kurzfristigen Erfolgen

Diese werden dann zu sehr schnell verpufften Erfolgserlebnissen. Die realistische Sicht auf zukünftige Erfolge ist versperrt. Es ist dann oftmals nur eine Frage des finanziellen Polsters, bevor man gezwungen ist, Ursachen zu erforschen.
Die Verbindung von Produkt mit Service-Dienstleistung
© Depositphotos 88657638

Service Design

als die Gestaltung des noch Unsichtbaren als nützliche Dienstleistung für Prozesse, Produkte und Kunden. Die Verbindung von Produkt mit Service-Dienstleistung ist dabei ein wesentlicher Faktor der Differenzierung. Bei einem 24 Stunden Überangebot an Waren dient es der Kundenbindung.

Kollaborative Zusammenarbeit

Damit ist im Unternehmenskontext meist die die Zusammenarbeit von Mensch und Roboter zu verstehen

Überheblichkeit kommt vor dem Fall

Der Schlüssel: Die Komplexität des Markts fordert Ursachenforschung!  Überhebliche Kunden und Mitarbeiterbeziehungen sind Symptome, die an der Ursache gelöst werden müssen!

Es braucht offene Gespräche mit allen Stakeholdern. Das sind Kunden, Lieferanten, Geschäftspartner und allen Mitarbeiter auf Augenhöhe. Die Förderung, Weiterbildung und die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle findet dann auf einer fruchtbringenden Ebene statt.

Erweiterte Realität-Augmented Reality

Die Wahrnehmung der um virtuelle Elemente erweiterten realen Welt (Pokemon go )

Virtuelle Realität

Es wird eine computergenerierte 3D-Umgebung definiert, die den Nutzer umgibt und möglichst natürlich auf dessen individuelle Aktionen reagiert. Viele Spiele funktionieren so. Hierfür werden meist Head-Mounted-Displays (HMDs) eingesetzt, welche umgangssprachlich auch VR-Brillen genannt werden. Mensch und Roboter zu verstehen

VUCA als Chance

Unternehmenskultur wird zu einem Erlebnis, dass ihren Kunden Freude, Erlebnisse und Dienstleistungen mit Nachhaltigkeit und Mehrwert bietet.

Kollaborative Zusammenarbeit, flexible Arbeitszeitmodelle, Business Modell Innovation, CRM, Service Design, Augmented reality, Virtual reality und Hybride Produkte sind keine Zukunftsbegriffe.

CRM – Costumer Relationship Management

Kundenbeziehungsmanagement oder die Pflege der Kundenbeziehungen mittels spezieller Software. (zB: damit Kunden nicht jedem Ansprechpartner ihr Anliegen wiederkäuen müssen, weil Sie Ihren Kunden kennen)

Lean UX

Eine „Kombination“ aus Lean Management und User Experience. Ich verstehe es als eine Denkweise, sich neuen Pfaden zu nähern. Ein methodischer Ansatz, sich seiner Arbeit und dem Umgang mit Software und die Kombination von Bewährtem zu widmen. Für bessere Kundenerfahrungen und Kundenerlebnisse. (user expierience)
Der Wirtschaftskontext verändert sich im 21. Jahrhundert rapide und unerwartet schnell – das ist VUKA.
© Depositphotos 71503725
Der Wirtschaftskontext verändert sich im 21. Jahrhundert rapide und unerwartet schnell – das ist VUKA.
© Depositphotos 14422345

Wollen Sie mehr erfahren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.